Gourmet Restaurantkritiken, Café-Tipps und Rezepte

Gourmet

Kritik der Woche

Alexander Bachl
Bachls Restaurant der Woche: ZUMA
Zur Restaurant Kritik

Restaurant im Fokus

Restaurant ice Q

Hochgenuss auf 3048 Metern. 250 Dreitausender vor Augen, Haute Cuisine auf dem Teller. Küchenchef Klaus Holzer holt sich Anleihen aus der ganze Welt....

Weiter lesen

Südsee by Hubert Wallner

85 Punkte, Oberdellach

Der Bistro-Ableger von Hubert Wallner liegt am Südufer und bietet eine geradlinige, südlich inspirierte Küche: Calamari und Soft-Shell-Krabben, alles von tadelloser Qualität. Eine herrliche Ergänzung.

Imago im Falkensteiner Balance Resort Stegersbach

86 Punkte, Stegersbach

Im Restaurant Imago des Adults-only-Wellnessresorts gibt es Kulinarik nach »P.A.M.-Konzept« – pannonisch.asiatisch.mediterran in elegant-modernem Setting. Offene Schauküche, persönliche Menüs.

Essig's

93 Punkte, Linz

Edelgreißlerei, Kochschule und Restaurant: Die Gäste (und nicht nur jene aus Linz!) schätzen das Rundum-Konzept von Cornelia und Georg Essig. Immer wieder Events mit speziellen Menüs.

Shao Kao

83 Punkte, Dornbirn

Die wohl einzigartige Fusion aus italienischer und asiatischer Küche findet ihren gemeinsamen Nenner auf dem Metallgrill über offenem Feuer. Modern und gemütlich das Ambiente, gut sortierte Weinkarte.

Die Weinbank – Restaurant

97 Punkte, Ehrenhausen

Wieder eine Spitzenplatzierung für Gerhard Fuchs und Christian Zach. Im Gourmetstüberl überlässt man den Hausherren die Auswahl und genießt einfach das tolle Essen und die grandiosen Weine. Besser geht es nicht.

SHIKI Japanese Fine Dining

92 Punkte, Wien

Japanisches Fine Dining auf einem Niveau, das man sonst in Wien so nicht findet. Tolle Fischqualität, sehr gut sortierter Weinkeller. Besitzer ist der Dirigent Joji Hattori.

Meissl & Schadn im Grand Ferdinand

86 Punkte, Wien

Altwiener Küche als Erlebnis: Schnitzel aus der Schauküche (drei Frittierfette zur Auswahl!), gekochtes Rindfleisch vom Wagen, gute, fast vergessene Klassiker. Ein Hotelrestaurant auch für Wiener.

Beef & Glory Steakerei

85 Punkte, Wien

Trendiges Steak-Restaurant in der Josefstadt. Unter anderem hervorragendes US-Dry-Aged-Beef aus dem eigenen Reifeschrank. Gegrillt wird bei 1000 Grad. Wagyu auf Vorbestellung.

Dreizehn by Gauster

83 Punkte, Graz

Lässig-modernes Feeling mitten in der Stadt. Von kleinen Snacks als Weinbegleiter bis hin zu hausgemachter Pasta, Sashimi, Tatar und Desserts wird man nicht enttäuscht. Top-Weinauswahl, super Service.

Villa Seilern Vital Resort

83 Punkte, Bad Ischl

Das Küchenteam unter der Leitung von Paul Zücker ist für seine farbenfrohe, vollwertige Naturküche aus saisonalen und regionalen Produkten bekannt. Gourmetmenüs, täglich wechselndes Grüne-Haube-Menü.

Parkhotel Tristachersee

90 Punkte, Amlach bei Lienz

Küchenchef Christian Hofer kredenzt seinen Gästen feine Speisen aus ­aller Welt und heimische Spezialitäten. Fische aus eigenen Teichen, Specials wie »See-Sushi«, kleine Nachmittagskarte. Schöne Stube.

Weinzirl Restaurant im Konzerthaus

85 Punkte, Wien

Das Restaurant im Konzerthaus ist den Konzertbesuchern wohl bekannt, doch auch weniger Musikinteressierte sollten sich den ungewöhnlichen Austro-Tapas-Brunch nicht entgehen lassen.

Das Loft im SO/ Vienna

87 Punkte, Wien

Im Hotelrestaurant im Sofitel haben es schon einige Köche versucht. Seit September 2018 präsentiert sich nun Peter Duransky »kreativ, kosmopolitisch und überraschend« und kommt damit gut an.

ESS:ENZ im Hotel Puradies

91 Punkte, Leogang

Genießen gehört zum Pinzgauer Leben, sagt man. Das kann man in der Ess:enz im Puradies. Stefan Krieghofer zaubert am Herd traumhaft kreative Gerichte aus regionalen Produkten, stark präsentiert.

Kronensaal in der Burg Landskron

87 Punkte, Landskron

Im wunderschönen historischen Saal wird man (von Mai bis September) mit einem sechsgängigen Menü verwöhnt, Veganer freuen sich über vier Gänge. Herrliche Aussicht über die Stadt, himmlische Desserts.

Leipziger Hof Restaurant

84 Punkte, Innsbruck

Produkte aus der Region und der Heimat werden zu feinen Gerichten der österreichischen Küche komponiert und vom freundlichen Serviceteam in der stilvollen Stube serviert. Wechselnde Mittagsmenüs.

Hönigwirt Hotel Post

82 Punkte, Kirchschlag

Traditioneller Familienbetrieb mit rustikalem bis gutbürgerlichem Interieur. Auch die Küche präsentiert sich vorwiegend klassisch, wobei man internationalen Impulsen nicht abgeneigt ist.

Lugeck

83 Punkte, Wien

Bistro-artiges Lokal mit aufregender Architektur und Schanigarten. Wer gewohnte Figlmüller-Qualität will, sich aber nicht dem Sturm der Schnitzel­touristen aussetzen möchte, ist hier richtig.

Le Treize

91 Punkte, Seefeld in Tirol

Während sich mancher Betrieb in der Fußgängerzone von Seefeld laut in den Vordergrund spielt, könnte man am mit Respektabstand besten Restaurant leicht vorbeispazieren. Rückschlüsse von der Kleinheit der Bistrotische auf der Terrasse oder im dezent beleuchteten Inneren auf die Küche wären gefährlich. Denn das, was Armin Leitgeb auftischt, ist groß. Die Glückszahl »Le Treize« spielt auf die Lage im Casinogebäude an, der dreifache Familienvater sieht sein Glück nach langer Wanderschaft nun in der Heimat. Zu seinen illustren Stationen zählen »Tantris«, die »Auberge de L’ill« der Familie Haeberlin oder der Zweisterner »Les Amis« in Singapur, wo er den Head Chef gab. In Seefeld kocht Leitgeb eine »Alpine Cuisine« titulierte Linie mit unverkennbaren französischen Wurzeln. Foie gras Haeberlin gibt sich mit säuerlichem Marillen-Thymian-Chutney, Banyuls-Reduktion und Apfelbrot überraschend leicht. Eine »Packt’l Suppe« wird in aufgeklappter grillfester Folie aufgetischt, darin ist eine aromatisch superkonzentrierte Minestrone mit Burrata Ravioli. Betörend: die punktgenau geflämmte Tranche vom Saiblingsbauch unter Persillade-Kruste mit junger Erbse, Eierschwammerln und Schabzigerklee. Und Taube wird am Tisch unter der Cloche kurz geräuchert und mit Sellerie-Müsli, Mangold, Roter Rübe und Süßholz arrangiert – herrlich klassisch. Das ruft nach formidablen Weinen, die hier in die exzentrischen doppelgeknickten Mark-Thomas-Gläser eingeschenkt werden. Und man braucht kein »Plein« im Roulette, um auf der freundlichst gepreisten Karte spannende Bouteillen zu finden. Dennoch liegen auch Pokerface 2004 von Sine Qua Non oder Romanée Saint Vivant 2011 von Romanée Conti bereit – man weiß ja nie. (Alexander Bachl, Sixpack, Falstaff Magazin 07/2019)

Restaurants

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Event-Tipps

04
Feb 2020
Appleton Estate Rum Experience Dinner

Einzigartige Rum-Masterclass und ein kreolisch inspiriertes Menü in der Wiener Bar Campari.

20
Feb 2020
Falstaff Champagner-Salon am Wiener Opernball 2020

Nach der prickelnden Premiere im Vorjahr ist Falstaff auch 2020 am Ball der Bälle: Am 20. Februar...

22
Feb 2020
Vierte Küchenparty im »Weissenhaus«

Das »Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer« wird am 22. und 23. Februar 2020 erneut zum...

28
Feb 2020
Bordeaux-Raritäten im »Fuhrmann«

Am 28. Februar wird zur Degustation im Restaurant »Fuhrmann« eingeladen. Es werden reife...

14
Mär 2020
Die Falstaff Big Bottle Party

Zur perfekten Einstimmung auf die ProWein 2020 lädt Falstaff am 14. März zum Verkosten und Feiern...

Restaurant App

Rehleberterrine

»Wilder« Rezepttipp von Spitzenkoch Rudi Obauer – aus dem Kochbuch »Der Jaga und der Koch«.

Lachsragout mit Sauerampfer

Spitzenköchin Douce Steiner interpretiert für das Kochbuch «Hans Stucki – Rezepte und Anekdoten» Stuckis Lachsragout neu.

Gefüllte Zucchini

Zubereitungszeit 01:15

Ob mit Hackfleisch oder vegetarisch: Gefüllte Zucchini sind eine willkommene Grill-Alternative zu Wurst und Steak.

Steinbutt, wie in Vietnam mit Gewürzen und Mu-Err-Pilzen gedämpft

Fisch im Ganzen ist fertig geschnittenem Filet schon alleine deswegen vorzuziehen, weil es viel einfacher ist, die Frische eines ganzen Fisches zu bestimmen. Aber auch geschmacklich zahlt es sich aus, die Angst vor den Gräten zu überwinden.

Hirschrücken mit Rum-Obst

Bei dem herzhaften Gericht aus zartrosa geschmortem Hirschrücken und den in Rum eingelegten Äpfeln und Birnen kommt Herbststimmung auf.

Eingelegtes Gemüse

Mit Paprika und Gurke in einem Ingwer-Chili-Essig Sud kann der Winter kommen.

Gedämpfter Porree mit Ei-Vinaigrette

Zubereitungszeit 00:20

Für Poireaux Vinaigrette werden hart gekochte Eier geraspelt und mit Lauch gekonnt in Szene gesetzt.

Herzhaftes Zweierlei vom Rind

Leber und Herz vom Rind kombiniert Constantin Fischer mit Gemüse, eingelegten Chilis und fruchtigen Feigen.

Strangolapreti

Die Nocken aus Brot und Spinat werden nach Trentiner Tradition zubereitet.

Salat mit Steinpilzen

Constantin Fischer kombiniert die Schätze aus dem Wald mit einem frischen Salat.

Dryaged Flanksteak mit Tomatenragout und Nudelnest

Constantin Fischer interpretiert für dieses Gericht die klassische Piccata Milanese neu - mit Steak,Tomatenragout und Pasta.

Gebratenes Waldviertler Karpfenfilet mit Karfiol & Wirsing

Klaus Hölzl, Inhaber und Chefkoch des Restaurants »Auszeit bei Klaus Hölzl« in Gastern, kombiniert den Waldviertler Karpfen mit Karfiol und Wirsing.

Wildfleisch-Bällchen / Viltköttbullar

Die aus dem Möbelhaus bekannten Köttbullar kulinarisch anpsruchsvoll zubereitet, mit Soße aus Messmör (Messmörssås). 

Hirschsugo mit Reginette und gebratenen Kräutersaitlingen

Rezept von Joachim Gradwohl, Restaurant »Fabios« in Wien.

Antipasti Risotto

Riso Gallo verrät, wie das Risotto mit dem speziellen »Risotti Selezione Speciale« Reis besonders cremig wird.

Rehcarpaccio mit Kakaovinaigrette

Es gibt kaum ein zarteres, nobleres Fleisch als junges Reh – umso köstlicher ist der Kontrast aus frischem Dressing und dem feinherben Knusper von gehackten Kakaobohnen.

Rosa Tafelspitz vom Grill

Zu dem feinen Fleisch gibt’s Zucchini, Tomaten, Pilze und einen Kräuter-Dipp.

Geschmortes Milchlamm mit dunklem Bier

Thomas Wohlfarter aus dem »Gasthaus Seidl« zeigt, dass Bier auch auf dem Teller für großes Kino sorgt.

Schweinefilet mit Kartoffelsalat und Kräutern

Das Fleisch wird ganz langsam und schonend im Ofen gegart, dazu gibt’s den exotisch interpretierten Salat-Klassiker, Pilze und selbst gemachte Mayonnaise.

Rezepte

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Falstaff Guides

Der Falstaff Restaurantguide

Die neue Ausgabe von Österreichs einzigem Publikums-Restaurantführer von Gourmets für Gourmets.

Zum Guide

Schenken Sie Genuss

Verschenken Sie ein Jahresabo mit 8 Ausgaben des Falstaff Magazins und erhalten Sie ein Riedel Gin & Tonic Set bestehend aus vier Gläsern.

Preis: € 62,–

(inkl. Versand und MwSt.)

Jetzt bestellen

Goldschmidt

89 Punkte, Wiener Neustadt

Gefrühstückt wird bis 17.30 Uhr, der im Haus geröstete Kaffee sorgt dafür, dass auch die müdesten Langschläfer wach werden. Wer sich in die Welt des Kaffees vertiefen will, ist bei den Goldschmidt-Kaffeeseminaren goldrichtig.

Café Am Hof

86 Punkte, Wien

Das Kaffeehaus des Park Hyatt Vienna, mit großen Fenstern und Dekoration im Jahrhundertwende-Stil. Es gibt Kuchen, Törtchen, hausgemachte Marcarons und Pralinen sowie herzhafte Speisen; neben klassischen Kaffees aus der Espressomaschine werden auch Chemex-Filterkaffee und türkischer Kaffee angeboten.

Lex

87 Punkte, Stainz

Franz Lex ist nicht nur Kaffeehausbetreiber in dritter Generation, er ist auch passionierter Kunstsammler. Der Fokus liegt auf österreichischer Gegenwartskunst und umfasst junge Künstler sowie etablierte Namen. Zum Illy-Kaffee kommt handgemachtes Gebäck oder frische Torten, etwa Orangen- oder die Schoko-Ingwer-Torte.

Naderer

91 Punkte, Amstetten

Julia und Thomas Naderer haben mit ihrem Café einen der süßesten Orte in ganz Niederösterreich geschaffen. Ihr Talent kam schon in Spitzenbetrieben wie im Landhaus Bacher in Mautern zu Geltung. Die Pralinen sind ein Gedicht, die Törtchen ein Traum.

Traunzeit

89 Punkte, Wels

Das Traunzeit, direkt am Ufer des gleichnamigen Flusses, wurde mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne eröffnet. Wöchentlich wechselnde Suppen, saisonale Bagels und extravagante Drinks wie der Gin Tonic Coffee werden nicht nur mit regionalen und saisonalen Produkten köstlich zubereitet, sondern sind auch ein Fest für das Auge. Im Gastgarten mit Blick zum Fluss kann man wunderbar entspannen.

Café Kunsthistorisches Museum

89 Punkte, Wien

An Wochenenden und Feiertagen lässt es sich unter der impossanten Kuppel des Kunsthistorischen Museums in ganz besonderem Ambiente frühstücken. Die Speisen werden dabei auf hübschen Etageres serviert.

Mahlwerk

89 Punkte, Bergheim

Das Mahlwerk ist vom Bergheimer Zentrum wenige Meter weitergezogen, nach Kasern bei Salzburg. Im gemütlichen Café werden fein duftende Kaffeespezialitäten serviert, das Team ist nicht nur freundlich, sondern auch sehr kompetent in der Beratung. Viele der feinen Sachen aus dem Mahlwerk kann man für zu Hause kaufen. Toll: die hausgemachten Kuchen, Torten, frischen Snacks und die riesengroße Teeauswahl.

Schwarzenberg

88 Punkte, Wien

Das älteste Ringstraßencafé in Wien lockt schon seit ewigen Zeiten mit seinem prunkvollen Ambiente. Geboten werden traditionelle Kaffeespezialitäten und Mehlspeisen, das Teeangebot kann sich sehen lassen. Wer nicht plaudern mag, wählt eine der vielen internationalen Zeitungen. Abgerundet wird das Angebot mit Lesungen und Konzerten.

Mocca Lounge

83 Punkte, Hollabrunn

Die Patisserie zeigt viel Fantasie bei der Kreation ihrer Torten. Beheimatet ist die Mocca Lounge in einem klassischen Jugendstilhaus am Hollabrunner Hauptplatz. Großzügige Auswahl an Sonnentor-Produkten.

Cafés

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

BIO-Hofbäckerei Mauracher GmbH

Sarleinsbach, Oberösterreich

In der Bio-Hofbäckerei Mauracher werden die Körndln erst unmittelbar vor der Weiterverarbeitung zu Mehl vermahlen. Das Getreide stammt vom Hof bzw. aus der Region. Hervorragendes Brot & Gebäck, das auch in Bioläden in Linz und Wien erhältlich ist.

Confiserie Altmann & Kühne

Wien, Wien

Seit 1926 formen die Mitarbeiter der Confiserie Altmann & Kühne Haus- sowie Liliputkonfekt mit Schokolade-, Marzipan-, Nougat-, Mandel- oder Nussfüllung nach traditionellen Rezepturen von Hand. Wunderschöne Verpackungen!

FINE LIQUIDS | Premium Waters and more

Reichartshausen, Baden-Württemberg

Mehr als Wasser – FINE LIQUIDS steht für exklusive Premium-Wasser und hat aktuell 30 Marken aus 16 Ländern im Sortiment. Ob für Events wie Tagungen oder den privaten Rahmen, das perfekte Wasser bietet Ihnen FINE LIQUIDS.

Feinkost

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Café App

Guide Michelin Frankreich: Drei neue Drei-Sterner

Nach den Abwertungen im Vorjahr und den Schlagzeilen zum Sterne-Verlust des Restaurants »Paul Bocuse« ist die französische Top-Gastronomie wieder im Aufwind.

»Béla Béla« – ein neues Food Konzept erobert die City

Connecting people through food – das modern, mediterrane Genusskonzept überzeugt auch in Wien.

Advertorial

Kochbuchtipp: Fleischverliebt

Winter ist die perfekte Zeit für große Braten, köstliche Schmorgerichte und saftige Steaks – kurz, für ein richtig gutes Fleischkochbuch. Claudia Hütthaler hat genau ein solches geschrieben.

Huth übernimmt »Jamie Oliver« in Wien

Das erfolgreiche Gastronomen-Paar Gabriele und Robert Huth übernimmt den Standort in der Wiener Innenstadt. Mit leicht adaptiertem Konzept wird am 1. Februar wiedereröffnet.

WEIN & GENUSS Linz eröffnet das Weinjahr

Oberösterreich eröffnet das neue Weinjahr mit der feinen Messe WEIN & GENUSS Linz am 14. und 15. Februar 2020 im Design Center Linz.

Advertorial

Der Weg zum Bio-Vorzeigeland

Das Burgenland ist eine der spannendsten Großbaustellen des Öko-Umbaus. Ein Baustellenbesuch mit der burgenländischen Agrarlandesrätin.

Gewinnspiel: Funkelnder Hochgenuss im »Daniels Kristallwelten«

Romantisches Dinner, Business-Lunch oder Kaffee und Kuchen mit Freunden: Im »Daniels Kristallwelten« in Wattens sind Sie immer genau richtig. Wir verlosen zweimal je einen Gutschein für ein Abendessen im Wert von 100 Euro und zwei Freikarten.

Advertorial

Falstaff-Test: Die besten Krapfen 2020

Vom Traditionsbäcker oder vom Diskonter – welche Produkte unsere Experten-Jury überzeugt haben, erfahren Sie hier.

Aus für »Alfons«

Der bekannte TV-Koch Alfons Schuhbeck schließt in München ohne Ankündigung sein einziges Sternelokal. Die Gründe dafür bleiben im Dunkeln.

Rezepte: Wilde Versuchung

Zwei Spitzenköche und eine -köchin verraten ihre liebsten Wild-Rezepte. Mit: Peter Zinter, Heinz Reitbauer und Christina Müller-Zarl.

»MINI Esszimmer« in der BMW-Welt

Sternekoch Bobby Bräuer nimmt den Wasserschaden in der »Bavarie« zum Anlass, um junge Köche in einem Pop-Up aufkochen zu lassen.

Querdenker: Genusshandwerk im Süden

Wir lieben das Südburgenland für seine ursprüngliche Weite, die Abgeschiedenheit, die wunderbare Stille. Umso bemerkenswerter, dass zahlreiche Genusshandwerker mit köstlichen Innovationen locken.

Familie Hueber ist Top-Wirt-Sieger 2020

FOTOS: Beim Fest der Wirte wird der »Gasthof Hueber – Der Wirt in Bründl« im Auditorium Grafenegg gefeiert. Familie Pillgrab ist Einsteiger, Patrick Friedrich ist Aufsteiger des Jahres.

evelina: Backkurs mit Eveline Wild gewinnen

evelina heißt der neue Geheimtipp aus dem Genussland Steiermark. Ein Apfel mit inneren Werten.

Advertorial

Wahl zum beliebtesten Würstelstand 2020

Würstelstände gehören zu Wien wie der Stephansdom und das Riesenrad. Stimmen Sie für Ihren Lieblings-Betrieb!

Rezepte: Wenig Stress, viel Eindruck

»Low stress, high impact«: Alison Roman möchte mit ihrem zweiten Kochbuch »nothing fancy« zeigen, wie man schnell und einfach groß Aufkochen kann. Drei ihrer Rezepte stellen wir vor.

Wo Spitzenköche essen gehen: Konstantin Filippou

Die Tische stets perfekt eingedeckt und ein Service, bei dem man sich immer willkommen fühlt: Der »Eckel« in Sievering ist für Konstantin Filippou das perfekte Wirtshaus.

»Paul Bocuse« verliert seinen Drei-Sterne-Status

Seit 1965 wurde das französische Restaurant »Paul Bocuse« ununterbrochen mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Der neue Guide stößt es vom Thron.

Rätsel um Lebensmittelvergiftung im »RiFF«

Das spanische Sternerestaurant von Bernd Knöller kämpft derzeit mit den Folgen einer Lebensmittelvergiftung. Von 18 Betroffenen ist eine Frau gestorben. Update: Die Ermittlungen gegen den Koch wurden eingestellt.